FSJ-ler stellen sich vor

Im Rahmen des Wirtschaft und Recht-Unterrichts stellten am 27.01. zwei Teilnehmerinnen des Freiwilligen Sozialen Jahres - darunter die ehemalige Schülerin unserer Schule Antonia Köber- ihre Ausbildung vor. In einem interessanten Vortrag berichteten sie von ihrer Arbeit im Universitätsklinikum Jena.  Sie gaben den Schülerinnen und Schülern der 9. Klassen einen Überblick über Ablauf und Einsatzgebiete im FSJ.

Nähen für den Chemieunterricht

Die Klasse 10 konnte am Freitag Frau Seifert 24 Schürzen für den Chemieunterricht übergeben. Diese hatten sie zuvor im WT-Kurs genäht. Dabei bekamen ausgediente Tischdecken einen neuen Verwendungszweck. Beim Zuschneiden, Nähen , Bügeln, Bänder einziehen und der abschließenden Gütekontrolle hatte jeder sein spezifisches Aufgabengebiet und es lief wie am Fließband. Nach 2 Unterrichtsstunden waren die Schürzen fertig. Frau Seifert hat sich riesig gefreut und auch ich möchte mich bei der Klasse 10 für die gute Arbeit bedanken.

C. Bengs