Wandern mal ganz spontan

Da der Wettergott dem geplanten „Badetag“ im Eisenberger Freibad einen ordentlichen Strich durch die Rechnung machte, musste kurzfristig ein „Notfallplan“ her  und so beschlossen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8b, dem Begriff „Wandertag“ gerecht zu werden. Vom „Bürgeler Esel“ aus ging es über den Trimm – Dich – Pfad (mit teils sportlichen Einlagen), vorbei an der Straußenfarm Richtung Trotz, von dort weiter nach Hainspitz und schließlich zum Gewerbegebiet Petersberg, wo sich alle von den mehr oder weniger anstrengenden Strapazen eines 10km Marsches bei  Chicken  McNuggets, Pommes, Cola und Co wieder erholen konnten. Am Ende waren sich alle darüber einig, dass so ein zwangloser Wandertag gar keine üble Sache ist!!!