Besuch des Tierheims in Eisenberg

Die letzte Schulwoche nutzte die 6. Klasse zum Besuch des Tierheims in Eisenberg.

Alle Schüler plünderten ihre Sparbüchsen, um Tiernahrung oder Geldspenden zur Betreuung der Tiere an die Mitarbeiter des Tierheims zu übergeben. Natürlich gab es auch Streicheleinheiten für Katzen und Hunde.

Die Klasse 6 macht Rabatz

Wir, die Klasse 6 der Gemeinschaftsschule Bürgel, gingen von dem 19.06.12 - 21.06.12 in den Offenen Kanal Jena und nahmen dort unser Hörspiel auf, das den Namen "Was für eine Überraschung" trägt. Wir fanden es toll das Hörspiel aufzunehmen, Geräusche herauszusuchen, das Rausschneiden zu lernen, das Einfügen zu üben und selbst erzeugte Geräusche mit einem Gerät aufzunehmen. Das alles hätten wir natürlich nicht geschafft ohne unsere Lehrerinnen Frau Kellner und Frau Hasse und natürlich nicht ohne die Medienberaterin Frau Dr. Eckelkamp und Praktikantin Daniela. Einen großen Dank an die vier!

Und wenn ihr unser Hörspiel hören wollt, dann schaltet einfach am 11.08. 2012 um 13 Uhr das Radio ein.

Jette, Klasse 6

Klassenfahrt nach Nebra

Auf zur JH „Himmelsscheibe Nebra“

Wir Schüler der 6.Klasse, Frau Kellner und Herr Jäger, waren für 5 Tage in der JH Nebra.

Die Bahnfahrt, unter anderem mit der romantischen Burgenlandbahn, führte uns über Naumburg nach Nebra.

Auf dem Bahnhof in Nebra angekommen, ging es sofort ins Kloster nach Memleben. Dort kleideten wir uns wie Mönche. Mit Feder und Tinte schrieben wir unsere Initialien auf eine Urkunde, die wir auch noch fachmännisch versiegelten.

Nach der Klostermahlzeit mit Holzgeschirr putzten wir uns die Zähne mit Blättern aus dem Kräutergarten des Klosters. Voller neuer Eindrücke aus der alten Zeit konnten wir dann endlich unsere Zimmer  in der Jugendherberge in Beschlag nehmen.

Am Dienstag wanderten wir zur Arche Nebra. Es war sehr heiß , so dass wir das letzte Stück zum Fundort der Himmelsscheibe mit einem Shuttlebus fuhren. In der Arche erfuhren wir während einer Führung viel Interessantes über das Auffinden der Himmelsscheibe. Beim anschließenden Quiz „Scheibenduell“ gewannen  die Jungen. Den Abend genossen wir am Lagerfeuer (leider ohne Knüppelkuchen).

Noch müde gingen wir am Mittwoch ins Freibad. Das kühle Nass sorgte für ausgelassene Stimmung.

Zwischendurch, zur Erwärmung, führte uns Frau Reich durch die Stadt Nebra und deren Heimatmuseum. Baden fanden wir aber cooler.

Am vorletzten Tag besuchten wir die Eckartsburg  in Eckartsberga. Mit den Kombitickets hatten wir Zutritt und freie Fahrt im Zwergenland, der Sommerrodelbahn, der Minigolfanlage und den 3000m² großen Irrgarten (Alle haben wieder heraus gefunden!). Es war für jeden etwas dabei.  Die Disko am Abend war natürlich ein Highlight. Schade, dass die Woche so schnell verging.

Unseren Lehrern, Frau Kellner und Herrn Jäger, danken wir für die schöne Abschlussfahrt.

Die Schüler der Klasse 6