Unser 1. Raku-Brand

Lernen am anderen Ort. Für uns Fünfklässler hieß es auf  ins Keramikmuseum Bürgel.

Rakubrand, was ist das?

Wir fanden es heraus! Selbstverständlich durften wir alles  selbst ausprobieren!

Osterprojekt

Wie schon zu vielen anderen Anlässen stand natürlich auch zu Ostern ein Tag mit tollen Überraschungen für die 5. Klasse der Gemeinschaftsschule Bürgel auf dem Programm.

Bereits im Rahmen des Deutschunterrichts hatten sich die Kinder mit verschiedenen Osterbräuchen vertraut gemacht. Dass man mit Zwiebelschalen, ausrangierten Strumpfhosen und selbst gesammelten Blättern Ostereier besonders kreativ gestalten kann, war aber doch für einige noch neu. Während die Eier im Topf Farbe annahmen, wurden an 2 Stationen Osterkörbchen und lustige Küken gebastelt. Zu einem richtigen Osterprojekt gehört natürlich auch ein Osterspaziergang. Dieser führte über die Satteln in den Kroatengraben. Beim Eierschleudern wurde hier der beste Werfer gekürt. Vielen Dank an dieser Stelle allen fleißigen „Häkelhelfern“! Der Rückweg wurde dann für die Mädchen zur Bewährungsprobe. Dem alten Brauch entsprechend mussten sie diesen, zwar ohne Osterwasser, schweigend zurücklegen. Obwohl sich die Jungen alle erdenkliche Mühe gaben, die Mädchen aus der Reserve zu locken, fiel nicht ein Sterbenswörtchen. Selbst die Lehrerinnen schwiegen über die ganze Wegstrecke. In der Schule angekommen, wurden die Osternester gepackt und ein Gruppenfoto gemacht.

Auch wenn das ein oder andere Ei den Tag nicht heil überlebte, hatten die Kinder doch viel Spaß und konnten einige Anregungen für die kommenden Osterfeiertage mit nach Hause nehmen.

S.Schünemann, C.Bengs